Fahrt zu den Passionsspielen Oberammergau, 1. - 4.7.2022

Für sein Bestreben, antijudaistische Tendenzen im Stoff der Passionsspiele zu benennen

und zu entfernen, hat der Oberammergauer Spielleiter Christian Stückl inzwischen viele Preise gewonnen.

 

Auf dieser interreligiös geplanten Reise christlicher, jüdischer, muslimischer Studierender wollen wir uns ein Bild machen, ob und wie das gelingt. Wir schauen uns das monumentale Stück an, bei dem das ganze Dorf auf der Bühne steht. Aber wir nehmen uns auch Zeit für Begegnungen, zum Wandern, Diskutieren und miteinander Feiern.

 

Die Unterbringung erfolgt im Tannenhof Reutte. Der Termin für einen Kennenlern- und Infoabend wird rechtzeitig bekannt gegeben.